Qualitätskontrolle

Quality Assurance (QA)

Unsere Qualitätskontrolle besteht aus mehreren Phasen. Nach einem internen Team-Review erfolgt für jede Aufgabe ein Autor-Review, bevor es bei umfangreicheren Tickets eine detaillierte Prüfung durch die zentrale QA-Abteilung gibt, wo z.B. auf unterschiedlichen Devices und Browsern getestet wird.

Tickets bzw. Features, die live gestellt werden sollen, werden zu einem "Release" gebündelt. Dieser wird in einem entsprechendem GIT-Branch nochmals im Zusammenspiel auf einem Staging-Server getestet, fallen die Tests positiv aus, wird das Release automatisiert live gestellt. Hier finden im Zusammenspiel mit dem Kunden meist nochmals finale Abnahmetests statt, z.B. indem Testbestellungen durchgeführt werden u.ä.

Testing

Neben unserer internen QA-Abteilung können auch im Deployment-Prozess automatisierte Tests durchgeführt werden, hier sind neben klassischen Unit-Tests z.B. auch Akzeptanz- und Integrations-Tests mittels Codeception o.ä. möglich (z.B. Aufruf definierter Shop-Seiten wie Detailseite, Kategorieseite, Checkout u. Auswertung der Response)

Das Deployment wird hierbei natürlich nur abgeschlossen, wenn alle Tests erfolgreich durchlaufen wurden. Testergebnisse sind jederzeit über die Gitlab CI Oberfläche einsehbar. Andere Tools zur Qualitätsanalyse umfassen z.B. „PHP Code Sniffer“, den Quafoo „QualityAnalyzer“ u.ä.

Performance-Analyse und Monitoring

Während der Entwicklung setzen wir auf Performance-Analyse-Tools wie z.B. XHProf oder Blackfire.io, im Laufe des Projekts und v.a. in der Live-Phase kommen, oft im Zusammenspiel mit unseren Hosting-Partnern, Tools wie Tideways oder NewRelic hinzu.

Für die Überwachung und Auswertung von Log-Dateien setzen wir auf Graylog, die Überwachung von Servern und Systemen insgesamt führen wir in Kooperation mit Hosting-Unternehmen mit Tools wie Nagios oder Zabbix durch.

Nach oben